Wallboxen - E-Mobilität

Sehr geehrte Kunden,

 

zu dem Thema Wallboxen gibt es aktuell sehr viele Anfragen und natürlich bieten wir Ihnen diese Leistung auch gerne an.

 

Leider haben wir aktuell keine Zeit diese Seite hier auf der Homepage ausführlich zu gestalten. Die Arbeit bei Ihnen vor Ort geht vor.

 

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail, rufen an oder schreiben eine Whatsapp (0651-307303 - ja, diese Nummer funktioniert auch mit Whatsapp :) )

 

Wir gehen gerne auf jede Anfrage individuell ein und beraten Sie ausführlich.

 

Soviel schon einmal vorab:

 

Wir können Ihnen natürlich nicht alle Hersteller im Wallboxsortiment anbieten. Zur Auswahl wären hier bei uns:
ABL

Heidelberg

Mennekes

 

Gefördert von der KFW wird ein 11KW-Anschluss - kein 22KW-Anschluss, allerdings gibt es 22KW Wallboxen die wir für Sie runterprogrammieren können und eventuell später für 22KW freischalten können.

 

Der Anschluss von 11KW ist in Normalfall nur anmeldepflichtig - nicht genehmigungspflichtig.

 

Nach dem Anschluss nehmen wir Ihre Wallbox in Betrieb und führen sämtliche Sicherheitsmessungen durch mit einem speziellen Messgerät was nur für Wallboxen gedacht ist, damit sichergestellt werden kann, dass die Wallboxen auch Normgerecht abschalten im Fehlerfall.

 

Unterschiede der Hersteller kurz und knapp:

Heidelberg:

+ ADAC Testsieger

+ 5m oder 7,5m Ladekabel

+ schönes Design

+ mit Schlüsselschalter oder ähnlichem sperrbar

- nur 11KW Variante

 

ABL:

+ mit oder ohne Ladekabel erhältlich

+ ohne Ladekabel eine der günstigsten

- nicht sperrbar in der günstigsten Ausführung EMH1

+ 22KW Variante in der EMH1 Ausführung erhältlich

+ andere Varianten als EMH2 und EMH3 erhältlich - auch mit 2 Ladepunkten

 

Mennekes:

+ Materialien sind höchstwertig

+ Mennekes hat sehr viel Know How was Gehäuse und Co. angeht

+ viele verschiedene Varianten erhältlich